Netbooks


iUnikia bringt mit dem GYY ein erstes Solar Netbook auf den Markt. Ein paar weitere technische Details hierzu finden sich auf Nettbook.com . Der Einstiegspreis soll bei rund 200 Dollar liegen.

Tobias hat eine Blogparade zum Thema Netbooks gestartet, an der ich gerne teilnehmen m├Âchte.

Klar braucht man heutzutage ein Netbook:

  1. Zum Surfen auf der Couch
  2. Zum Nachrichtenlesen auf dem Klo ­čśë
  3. Zum Bloggen
  4. Zum Angeben
  5. Zum Chatten
  6. Zum Telefonieren
  7. F├╝r Unterwegs
  8. F├╝r die Hosentasche

Kein Netbook braucht man:

  • Wenn man keinen weiteren PC/Laptop hat

Teilgenommen hat auch Martin mit seinen techfacts.

Bei eee900.de gibt es ein Netbook zu gewinnen. Da sieht man mal wieder, dass Gewinnspiele f├╝r viele neue Links auf eine Seite sorgen k├Ânnen, wenn man

a) eine gro├če Leserzahl hat
und
b) Attraktive Preise verlost

Weiteres Beispiel: pfiff-reisen.de verlost einen 3 mal einen Skiurlaub f├╝r 2 Personen. Nachzulesen auf dem Winter-Blog.

Wie heise berichtet plant Lenovo den Verkauf eines eigenen Netbooks IdeaPad S10 sowie S9. Beide Ger├Ąte sollen ab Oktober erh├Ąltlich sein. Wie auch beim MSI Wind wird es ein rosafarbenes Geh├Ąuse geben. Ausserdem sind bei Netbooks in Wei├č, Blau, Schwarz und Rot erh├Ąltlich.

Einige erste Eckdaten zu den zwei Netbooks:

S10:

  • Prozessor: Intel Atom N270 mit 1,6 GHz
  • RAM: 1GB
  • 10,2 Zoll Display
  • 1024 ├Ś 600 Pixel
  • LED Display
  • Gewicht: 1,1 Kilogramm
  • Preis: 357 Euro

S9:

  • Prozessor: Intel Atom N270 mit 1,6 GHz
  • RAM: 1GB
  • 8,9-Zoll-Display
  • 1024 ├Ś 600 Pixel
  • LED Display
  • Gewicht: 1,1 Kilogramm
  • Preis: 321 Euro

Diese Meldung ├╝berrascht nicht sonderlich. Der Akoya Mini soll demnach ab dem 24. Juli auch in der Schweiz erh├Ąltlich sein. Umgrechnet 470 Euro (599 Schweizer Franken) soll das Ger├Ąt dort kosten und ist damit knapp 30 Euro teuerer als zum Verkaufsstart in Deutschland sowie ├ľsterreich.

Der Verkauf startet in 70 Schweizer Aldi-Fillialen. ├ťber die, in jeder Filliale verf├╝gbaren, St├╝ckzahlen ist noch nichts bekannt.

Nachdem die Ger├Ąte vor ├╝ber einer Woche ausgeliefert wurden wird es Zeit ein kleines Res├╝mee ├╝ber das Akoya Mini zu ziehen. Neben dem vielen Lob welches von vielen Webseiten sowie Weblogs ausgesprochen wird gibt es doch auch einige Kritikpunkte und Probleme mit dem e1210.

Das erste kann ich bei mir selbst auch feststellen. Im Akkubetrieb flackert der Bildschirm manchmal kurz auf. Einmal wurde der Bildschirm ganz schwarz und konnte sich nur das Herunterfahren in den Ruhemodus und erneutem Starten wieder zu einer Bildanzeige ├╝berreden lassen. Angeblich soll dieses Problem durch ein von Medion direkt angebotenes BIOS Update behoben werden. Werde ich wohl ausprobieren m├╝ssen.

Weitere Kritikpunkte ├╝ber die in diversen Internetforen sowie Webseiten berichtet wird:

  • Flackern bei Akkubetrieb – “Kann ich best├Ątigen”
  • Schwarzer Bildschirm bei Akkubetrieb – “Einmal vorgekommen”
  • Deckel wird bei l├Ąngerer Laufzeit warm bis hei├č – “Kann ich nicht best├Ątigen”
  • Festplatte macht unnat├╝rliche Ger├Ąusche (Gluckst) – “Kann ich auch nicht best├Ątigen. Vermute das betreffende Person einfach Pech hatte und ein Ger├Ąt mit defekter Festplatte erstanden hat. Kann vorkommen”
  • Geht nach dem Starten gleich wieder aus – “Passiert dann, wenn der Startknopf zu lange gedr├╝ckt wird”

Das Problem mit dem flackernden Bildschirm scheint wohl das am h├Ąufigsten aufzutredende zu sein. Und habe bisher auch noch keine Klagen ├╝ber ein nicht erfolgreiches einspielen der neuen BIOS Version geh├Ârt.

Da es auf diesen Seiten nicht nur um das Akoya Mini bzw. das MSI Wind U 100 gehen soll, hier einige Infos zu einem weiteren interessantem Netbook: Acer Aspire One a110

Zuerst einmal die wichtigsten technischen Daten:

  • CPU: Intel Atom N270 (1600 MHz)
  • Grafik: Intel GMA 950
  • Display: 8,9″ LED (1024x600px)
  • Speicher: 8 Gbyte (SSD)
  • RAM: 512 Mbyte
  • Akku: Drei Zellen
  • OS: Linpux Linux
  • Preis: EUR 329

Obwohl bereits einige Rezensionen ├╝ber den Acer Aspire One a110 ver├Âffentlicht sind (Golem.de, umpcmagazin), scheint man das Ger├Ąt noch nicht ├╝ber regul├Ąre Vertriebskan├Ąle bekommen zu k├Ânnen. So haben bereits einige Onlineshops das Ger├Ąt im Verkaufsprogramm geben jedoch keine Datum f├╝r eine m├Âgliche Auslieferung an (amazon, twenga, computeruniverse um nur einige zu nennen).

Von den Eckdaten her steht der Acer jedoch nicht so gut da wie das msi wind. So ist keine echte Festplatte verbaut, der Arbeitsspeicher geringer, das Display kleiner und das Ger├Ąt wird ohne Windows (Lizenz) verkauft. Daf├╝r ist es 70 Euro g├╝nstiger als der Wind oder sein “Klon” Akoya Mini.

Offizieller Verkaufsstart in den USA:

Wie auch auf msi-wind.de bereits berichtet wurde ist in den USA der Verkauf des MSI Wind angelaufen. Ausgeliefert wird das Ger├Ąt ebenso wie der akoya mini mit einem 3 Zellen Akku und vorinstalliertem Windows XP. Der Verkaufsstart wurde vor allem auch deswegen “herbeigesehnt” da dieser mehrfach veschoben wurde. Ob das mit Lieferengp├Ąssen durch den Start des Akoya Mini Medion zusammenh├Ąngt oder ob andere Gr├╝nde daf├╝r verantwortlich bleibt vorerst unklar.

Fakt ist: Der MSI Wind U100 wird in den USA zu einem Preis von $499 Dollar verkauft. Dies entspricht bei einem aktuellen Wechselkurs von 0,6359 ziemlich genau 320 Euro.

Wind Nachrichten:

So ist es nicht verwunderlich dass auf englischen Blogs nun zahlreiche Rezensionen sowie Auslieferungsnachrichten zum MSI Wind auftauchen. Auch wenn wahrscheinlich erstmal keine gro├če ├ťberraschungen dabei sein werden. Schlie├člich hatte einige Blogger sich bereits vorab Exemplare gesichert und dar├╝ber berichtet.

Verkaufsstart in Deutschland:

Der offizielle Verkaufsstart f├╝r Deutschland ist Anfang August wobei ich im Moment davon ausgehe, dass der Termin nicht gehalten werden kann und der eigentliche Verkauf bzw. die Auslieferungen nicht vor Mitte/Ende September losgehen werden.

Ger├╝chtek├╝che:

Es wird gemunkelt, dass der Akoya Mini ein zweites mal den Weg zum Discounter finden soll. Dies w├╝rde ebenfalls f├╝r einen verz├Âgerten Verkaufsstart des Wind U100 sprechen.

akoya mini vs.Compaq Evo

Der Akoya Mini zum Vergleich gegen ein 15″ Notebook (Compaq Evo).

Das Akoya Mini ist nun so gut wie nirgendwo mehr ├╝ber Standardvertriebskan├Ąle (=Aldi) zu bekommen.

Wer keines abgegriffen hat kann sein Gl├╝ck beispielsweise bei Ebay versuchen. Allerdings werden die dort angebotenen und auch vekauften Ger├Ąte ├╝ber dem Original-Verkaufspreis gehandelt.

So findet man etliche Angebote mit einem Sofortkaufpreis von 499 Euro. 100 Euro mehr als das Netbook im Laden gekoste h├Ątte. Und auch die Auktionsangebote liegen bereits vor Ablauf der Auktion bei ├╝ber 400 Euro und dies meist zuz├╝glich Versand (Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3).



adsense -->
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de