Fujitsu bringt mit dem Slimbook AH552 erstmals ein Slimbook auf den Markt.

Das Lifebook AH552 ist auf den Gebrauch unterwegs und in jeder Lebenslage maßgeschneidert. Das aktuell höchste Prinzip des mobilen Computergebrauchs ist Benutzbarkeit und Flexibilität unter allen Umständen. Hersteller Fujitsu hat den Gedanken in diesem Notebookmodell verinnerlicht und angewendet. Deswegen wiegt das Lifebook AH552 nur wenig mehr als 2 Kilogramm und ist 25,4 mm dünn. Mit seiner Aluminiumverkleidung ist es ein stabiler Begleiter auf jedem Weg, der auch bei einem ganzen Tag auf den Beinen nicht merklich ins Gewicht fällt. Das Gerät ist auf Grund dieser Aspekte gleichzeitig sehr praktisch konstruiert und vermittelt eine klare Eleganz. Der vordergründig wichtigste Gedanke bei der Gestaltung des Fujitsu Lifebook AH552 ist möglichst ideale Bedingungen für den Nutzer zu schaffen. Somit gliedert sich das Notebook in den Alltag ein, anstatt eine Hürde zu erschaffen, die Eingewöhnung erfordert.

 

lifebook ah 552

Neben dem offensichtlichen Design sind auch die Details am schmalen Fujitsu Notebook auf flexible Anwendung ausgelegt. Die Tastatur ist geschützt gegen Spritzerwasser und das Display verfügt über ein gutes LED Backlight. Die Benutzbarkeit in der Sonne oder an einem Cafétisch sind damit ebenso denkbar wie der Einsatz am festen Arbeitsplatz. Von einem technischen Standpunkt ist am AH552 von Fujitsu ebenso wenig auszusetzen. Neben 16 Gigabyte Arbeitsspeicher stehen Modelle mit verschiedenen Prozessor-Chipsätzen zur Auswahl. Standardmäßig kommen Fujitsu Lifebooks mit einer Version von Microsoft Windows 7. Das Notebook passt sich damit den Anforderungen an, die sein Benutzer an es stellt. Wie sein Name schon andeutet, soll das Lifebook AH552 mit seinem Nutzer mitten im Leben stehen und nicht behindern.

Weitere technische details verrät die Fujitsu Homepage: http://www.fujitsu.com/hk/services/computing/pc/notebooks/aseries/ah552/specs.html